Kinder erleben seelischen Schmerz, Verlust, Krankheit, Trennung und Tod oft ganz anders als wir Erwachsene. Je nach Altersstufe gehen sie sehr unterschiedlich mit solchen belastenden Ereignissen um. Häufig ist es schwierig ersichtlich, dass das Kind trauert, da Kinder bereits mit dem Verlust eines Kuscheltieres einen Trauerprozess bearbeiten. Kinder trauern und verarbeiten anders. Es ist wichtig, sie in ihrer Trauer über den Verlust in jeglicher Hinsicht zu unterstützen und ihnen Halt zu geben.

Ziel

Wahrnehmen, hinhören, anerkennen, begleiten und unterstützen, damit Kinder in Verlustsituationen bestmöglich lernen, mit solchen Erfahrungen umzugehen.

Inhalte

Können Kinder trauern?
Was bedeutet im Leben eines Kindes Verlust, Trauer und Abschied?
Wie trauern Kinder?
Wie erkläre ich Tod?
Was muss ich bei meiner pädagogischen Arbeit beachten?
Welche Rolle spielen religiöse Aspekte?
Wie helfe ich einem Kind sinnvoll?
Welche Tabus gibt es?

Umfang

8 UE

Investition

Fachtagung: 69€ / unter Termine und Buchung finden Sie die Termine für 2020 und 2021

Inhouseschulung: Sie haben Interesse an einer Inhouseschulung zu diesem Thema? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns direkt an!