Bei der Psychohygiene kommt es weniger auf unser Umfeld, die Personen oder Ereignisse an, sondern vielmehr auf die persönliche “innere Haltung”. Achtsamkeit und Selbstfürsorge sind hierbei die wichtigsten Faktoren. Nur, wer sich auch in schwierigen Situationen die Gelassenheit und den Blick für Verhältnismäßigkeiten bewahren kann, ist auch anderen eine Stütze, beruflich wie privat.

Ziel

Fähigkeiten und Techniken entwickeln, die ermöglichen, trotz eigener emotionaler Betroffenheit, fachlich korrekt zu handeln und dabei die nötige Distanz zu bewahren – sich selbst rein zu halten und damit psychischen Störungen und Erkrankungen vorzubeugen!

Inhalte

  • Achtsamkeit
  • Abgrenzung
  • Umgang mit emotionaler Betroffenheit
  • Selbstfürsorge / Selbstwirksamkeit / Selbstreflektion
  • Stress- und Konfliktbewältigung
  • Verarbeitungs-, Entspannungs- und Entlastungsfähigkeit
  • Strukturiertes Vorgehen
  • Persönlichkeitsentwicklung

Umfang

8 UE

Investition

Fachtagung: 69 €

Inhouseschulung:

Sie haben Interesse an einer Inhouseschulung zu diesem Thema? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns direkt an!

Termine / Buchung