Kita für Alle! Herkunftsbedingte, körperliche oder geistige Voraussetzungen sowie bestimmte Lebenssituationen dürfen keine Ursache für Diskriminierung, Separierung und Benachteiligung sein. Die jeweiligen Bedürfnisse und Interessen der einzelnen Kinder, ihre Fähigkeiten und Potenziale stehen im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. Doch wie sieht der Alltag aus?

Ziel

Weder Kinder noch Eltern oder Erzieher dürfen im Verlaufe des Prozesses der Inklusion auf der Strecke bleiben.

Umfang

8 UE

Inhalte

  • Was bedeutet Inklusion eigentlich genau?
  • Wie sieht die Umsetzung im Alltag aus?
  • Die aktuelle Situation der Inklusion
  • Warum profitieren alle Kinder von der Betreuung in einer inklusiven Kita? 
  • Welche Vorteile hat ein Kind mit heilpädagogischem Förderbedarf in einer inklusiven Kita?
  • Wie können sich Eltern einbringen?
  • Erfahrungsaustausch

Investition

Nach Vereinbarung und Angebot

Sie haben Interesse an diesem Workshop? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns direkt an!