Praxisanleiter für päd. Fachkräfte/ Mentorenausbildung (PA)

Startseite » Praxisanleiter für päd. Fachkräfte/ Mentorenausbildung (PA)
Praxisanleiter für päd. Fachkräfte/ Mentorenausbildung (PA) 2017-12-29T11:26:31+00:00

Praxisanleiter für pädagogische Fachkräfte/ Mentorenausbildung (PA) als Fortbildung für die fachliche Anleitung und Betreuung von Praktikantinnen und Praktikanten.

Ziel

Die Fortbildung soll pädagogischen Fachkräften in Einrichtungen und Diensten der Kinder- und Jugendhilfe sowie Fachkräften in Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe Handlungskompetenzen zur Erfüllung der Aufgaben bei der fachlichen Anleitung und Betreuung von Praktikanten in der berufspraktischen Ausbildung vermitteln.

Umfang

  • 80 Stunden

Inhalt

  • Allgemeine Grundlagen
    • Rechtliche Rahmenbedingungen der Ausbildung
    • Beteiligte und Mitwirkende an der Ausbildung
    • Anforderungen an die persönliche und fachliche Eignung der Praxisanleiter
  • Planung der berufspraktischen Ausbildung
    • Berufsbild der Erzieherin, des Erziehers, andere in Kindertagesstätten zugelassene Berufsbilder
    • Anforderungen an die Praktikantenstelle
    • Organisation der Ausbildung, Abschluss und Verlängerung der Ausbildung
    • Kooperation mit der Fachschule
    • Ausbildungsplan und Leistungsnachweise
  • Durchführung der berufspraktischen Ausbildung
    • Auswählen der Tätigkeitsbereiche und Aufbereiten der Aufgabenstellung
    • Arbeitsorganisation
    • Praktische Anleitung
    • Fördern von Handlungskompetenzen
    • Lernerfolgskontrolle und Reflexion
  • Förderung des Lernprozesses
    • Anleiten zu Lern- und Arbeitstechniken
    • Fördern aktiven Lernens in der Erwachsenenbildung
    • Sichern von Lernerfolgen
    • Erstellen von Leistungsnachweisen und Beurteilungen
    • Umgang mit Konflikten
    • Kooperation mit Fachgremien und Bereichen außerhalb der Praktikantenstelle
  • Abschluss der Ausbildung
    • Facharbeit
    • Vorbereitung auf den Abschluss der berufspraktischen Ausbildung
    • Rolle der Praxisanleiter in der Prüfung

Zulassungsvoraussetzung

  • pädagogische Fachkräfte gemäß § 1 Abs. 1 der sächsischen QualiVO:
  • staatlich anerkannte/r Erzieherin/ Erzieher
  • staatlich anerkannte/r Diplom-Sozialpädagogin/ Diplom-Sozialpädagoge
  • staatlich anerkannte/r Diplom-Sozialarbeiterin/ Diplom-Sozialarbeiter
  • staatlich anerkannte/r Heilerziehungspflegerin/ Heilerziehungspfleger
  • staatlich anerkannte/r Heilpädagogin/ Heilpädagoge
  • staatlich anerkannte/r Diplom-Heilpädagogin/ Diplom-Heilpädagoge

Abschluss

  • Fachgespräch max. 20 Minuten

Nachweis

  • Zertifikat des Bildungsträgers CRESCO Akademie GmbH

Investition

  • 398,00 Euro pro Teilnehmer
Fördermöglichkeiten

Aktuelle Termine und Preise finden Sie hier

Mai 2018

26Mai9:00Kriseninterventionshelfer9:00

28Mai9:00Fortbildung zur Stärkung von Leitungskompetenzen9:00

29Mai9:00Praxisanleiter für Pädagogen9:00

30Mai9:00Heilpädagogische Zusatzqualifikation/ HPZ9:00

30Mai9:00Zusatzqualifikation als Leiter/ In9:00

31Mai9:00Heilpädagogische Zusatzqualifikation/ HPZ9:00

Juni 2018

20Jun18:00Abendakademie - Psychohygiene - glücklich in den Feierabend18:00

August 2018

15Aug18:00Abendakademie - Selbst-und Fremdwahrnehmung18:00

20Aug9:00Zusatzqualifikation als Leiter/ In9:00

September 2018

11Sep9:00Praxisanleiter für Pädagogen9:00

19Sep18:00Abendakademie - Gedächtnistraining - Erkennen des Lerntyps18:00

22Sepallday1. Pädagogischer Fachkonkress 2018(ganztägig: Samstag)